Klasse 1c der Klingbachschule auf dem Lernbauernhof der Familie Würtz in Dierbach

„Ich wollt‘ ich wär‘ ein Huhn …

und hätt‘ nicht viel zu tun …“

Das hat wohl so mancher Schüler aus der Klasse 1c der Klingbachschule gedacht, als die Kinder am Montag, dem 13.7.15 den Lernbauernhof der Familie Würtz in Dierbach besuchten. 

Inmitten von Hühnern, Ziegen, Schafen und Schweinen konnte man den Schulalltag einmal hinter sich lassen und stattdessen Traktor fahren, Kartoffeln ernten, Tiere auf die Weide bringen, sie füttern und streicheln und einfach mal das Landleben genießen. 

Die frische Landluft machte hungrig und so konnten die Kinder aus ihren selbst geernteten Kartoffeln ein Mittagessen zubereiten. „Pellkartoffeln mit Quark“ wurde zur Leibspeise der Klasse erklärt. Das Eis zum Nachtisch wurde natürlich auch gerne angenommen. Davon abgesehen gab es noch selbstgebackenen Kuchen und Apfel- bzw. Traubensaft aus eigener Herstellung. 

Frau und Herr Würtz gestalteten einen wunderbaren Tag für die Erstklässler. 

Unterstützt wurde dieser Ausflug von der Allianz Umweltstiftung, die mit der Aktion „Blauer Adler“ deutschlandweit Umweltprojekte fördert. 

Von diesem doch ganz anderen Unterrichtstag werden die Kinder noch lange träumen. Und manch einer wird vielleicht in der nächsten Rechenstunde denken: „Ich wollt‘ ich wär‘ ein Huhn …“

 

Grundschule
Klingbachschule

Mühlhofener Str. 39
76831 Billigheim-Ingenheim

Tel. 06349-929503
Fax 06349-929505
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailklingbachschule@klingbachschule.de