Besuch bei der Verbandsgemeindeverwaltung Landau-Land

 

Am Donnerstag, dem 28.10.2010, machten die vierten Klassen einen Ausflug nach Landau.

Zuerst stand eine Besichtigung historischer Bauwerke an. Die Schülerinnen und Schüler hatten sich im Sachunterricht mit dem Thema „Die mittelalterliche Stadt“ und „Historische Zeugnisse im Heimatraum“ beschäftigt.

Neben dem Besuch vom Französischen Tor und dem Kreuzgang der Augustinerkirche gab es die Gelegenheit, den Stiftkirchenturm zu besteigen.

Der großartige Ausblick von oben über die ganze Stadt belohnte den schweißtreibenden Aufstieg. Oben konnte auch die ehemalige Türmerwohnung erkundet werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anschließend besuchten die vierten Klassen das Rathaus der Verbandsgemeinde Landau-Land. Herr Stalter, Verbandsgemeindebürgermeister, und Herr Blank, 1.Beigeordneter der Verbandsgemeinde und Ortsbürgermeister von Billigheim-Ingenheim führten in zwei Gruppen durch verschiedene Abteilungen, in denen wichtige Verwaltungsaufgaben für die Bürgerinnen und Bürger der einzelnen Gemeinden bearbeitet werden.

Im Bürgerbüro erfuhren die Kinder unter anderem Wissenswertes über die neuen Personalausweise. Interessant war es auch zu erfahren, dass Personalausweise schon für Kinder ab 10 Jahren beantragt werden können.
Im Büro nebenan stellten die Kinder fest, dass die Verbandsgemeindeverwaltung auch für die Ausstattung und die Gerätschaften der freiwilligen Feuerwehren in den Ortsgemeinden zuständig ist.
Beim Standesamt bekamen die Kinder von Herrn Letzel, dem Standesbeamten, alte Bücher aus den Ortsgemeinden, in denen die Geburts,- Heirats- und Sterbefälle beurkundet sind, zu sehen.

Diese waren für die Schülerinnen und Schüler kaum zu entziffern, da sie in alter deutscher Schrift oder französisch geschrieben waren. Das älteste Buch war über 300 Jahre alt.

Anschließend durften alle noch einen Blick in den kleinen Sitzungssaal werfen, in dem die Trauungen durchgeführt werden.
Auch das Büro des Verbandsgemeindebürgermeisters konnten die Kinder in Augenschein nehmen. Mit Begeisterung nahmen sie auch Herrn Stalters Angebot an, für kurze Zeit Bürgermeister spielen zu dürfen, indem sie den Chefsessel ausprobieren durften.
Abschließend gab es für alle die Möglichkeit bei einer wohlverdienten kleinen Stärkung im Ratssaal Herrn Stalter und Herrn Blank Fragen zur Verwaltung und zum Aufgabengebiet des Verbandsgemeindebürgermeisters zu stellen.

 

 

 

Grundschule
Klingbachschule

Mühlhofener Str. 39
76831 Billigheim-Ingenheim

Tel. 06349-929503
Fax 06349-929505
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailklingbachschule@klingbachschule.de